Junghunde Grundkurs

Einzellektion Theorie & Praxis
Dauer: 60 Min.

Junghundeausbildung bis 12 Monate

Kosten: 35.- €

Kosten mit einem bei uns absolviertem Welpenkurs: 30.- €

 

Hunde werden schneller erwachsen, als man denkt…

Den genauen Zeitpunkt, ab wann ein Welpe nun ein Junghund und später dann ein erwachsener Hund ist, lässt sich pauschal nicht sagen – es gibt nicht den „Tag X“,  ab dem der Welpe nun ein Junghund ist und sein Verhalten plötzlich in eine andere Sparte fällt.

Rasse- und Erfahrungsbedingt gilt es hier, jeden Hund individuell zu beurteilen.
Wo steht er/sie in seiner/ihrer persönlichen Entwicklungsphase?
Die Vorgeschichte eines Hundes spielt hier genauso eine Rolle, wie die des Hundeführers.

Die Entwicklungsphasen eines Hundes vollziehen sich grundsätzlich um ein Vielfaches schneller, als die des Menschen.
Das macht es für den Menschen mitunter schwierig, zum richtigen Zeitpunkt zu handeln und/oder zu intervenieren. Hier helfen wir Ihnen bei der Beurteilung.

Gestern war er/sie noch ein süßer Welpe, heute haben wir es bereits mit einem Charakter zu tun, der uns vor Herausforderungen stellt:
Beim Klingeln an der Haustür wird Alarm geschlagen, der bisher freudig begrüßte Nachbarshund ist auf einmal der Erzfeind und die Leinenführigkeit ist plötzlich ein Begriff, welcher nur in der Theorie umsetzbar ist.

Welpenkurse sind mittlerweile ein zu Recht umstrittenes Konzept, da auf diesem Gebiet leider viel Unfug betrieben wird.
Hat man es aber verpasst, sich selbst und den Hund indieser Phase fachkundig begleiten zu lassen, findet man sich schnell in einer Situation wieder, in der Handlungsbedarf besteht.

Unser Junghundekurs holt jedes Mensch/Hund Team dort ab, wo es gerade steht.

Deswegen ist im Vorfeld eine Abklärung erforderlich, um den jeweils individuellen Ist-Stand zu analysieren und ein geeignetes Trainingskonzept zu erstellen.

Hier helfen wir, den Hund wieder aufzufangen und erklären dem Hundeführer, wie er/sie optimal zum Erfolg kommt.

Ist bereits ein Welpenkurs in unserer Schule absolviert worden, entfällt die Notwendigkeit einer Abklärung natürlich.

Unser Junghundekurs klärt grundsätzliche Fragen bezüglich des Verhaltens, der Kommunikation zwischen Mensch und Hund, festigt die Beziehung und hilft, unseren „besten Freund“ besser zu verstehen.

  • Grundgehorsam wird gefestigt, bei Bedarf auch neu erlernt.
  • Lernen durch Motivation, ohne tierschutzrelevante Hilfsmittel sind für uns selbstverständlich.
  • Der Grundstein wird gelegt für ein entspanntes Miteinander, ohne den Hund mit Futter ausschließlich zu bestechen – wir „erkaufen“ uns keine Bereitschaft zum Miteinander, noch „erzwingen“ wir sie.

Egal ob Sie Quereinsteiger oder hundesportlich ambitioniert sind – wir begleiten Sie und Ihren Hund in dieser Phase fachkundig und möchten Sie dabei unterstützen, Potential zu erkennen und es zu fördern.